systemische aufstellungsarbeit

In dieser Aufstellungsarbeit ist es dem Klienten möglich in einem geschützten Rahmen, in seinem eigenen Tempo und seiner eigenen Wahrnehmung energetische Zusammenhänge zu sehen und zu spüren. Durch den Blickwinkel auf die Konstellation (Aufstellung) erlaubt sich der Klient einen Einblick in die Dynamik der Kräfte die dort wirken. Lösungen können erkannt und Fragen beantwortet werden.

 

Möglichkeiten, wo die Aufstellung eingesetzt werden kann:

 

- Vergangenheit und Gegenwarts-Klärung

- Partnerschaft

- Familienfragen

- Arbeitsbereiche

- Gefühlsbereiche/Innenleben

- Konfliktklärung

- Krankheit und Symptome

- Umfeld

 

Vor der Aufstellung finden 1-3 Vorgespräche (genaue Anamnese) statt.